Wer krank ist, braucht gute medizinische Behandlung. Für Menschen aus der armen Bevölkerungssicht ist das keine Selbstverständlichkeit!

Um diesen Menschen zu helfen, beschenkt das Missionskrankenhaus in Lira kranke Kinder grundsätzlich mit 50% der Behandlungskosten. Die absolut Armen erhalten dieselbe medizinische Zuwendung, auch wenn sie gar nichts bezahlen können.

* ein Moskitonetz (werden regelmäßig erneuert)
3,00 €
* ein Infusionsständer (10 weitere gewünscht)
25,00 €
* Zahnmedizinische Geräte (3.000,00 € – in 100 Anteilen)
30,00 €
* Behandlungskosten pro Kind (variabel)
15,00 – 500,00 €

Eine saubere Matratze, ein Infusionsständer neben dem Krankenbett, ein Moskitonetz … alles Dinge, die ein Krankenhausaufenthalt angenehmer gestalten und sogar lebensrettend sein können. Doch für das Missionskrankenhaus sind selbst diese grundsätzlichen Anschaffungen oft unerschwinglich.Momentan hat unsere Kinderstation mit ihren 68 Betten nur 5 Infusionsständer; einige Matratzen und Moskitonetze müssten dringend ersetzt werden.

Helfen Sie, durch eine Spende, die Behandlung von Kindern zu finanzieren und die Möglichkeiten des Missionskrankenhauses zu erweitern.

Spenden für das Projekt Technische Lehrwerkstatt  ermöglichen die Weiterentwicklung der Technischen Schule. Baumaßnahmen, der Einkauf von Werkzeugen, sowie Zuschüsse für besonders Bedürftige, wie z.B. die Flüchtlinge aus dem Süd-Sudan können geleistet werden. 70 Menschen mit Behinderungen finden derzeit in der Schule eine Ausbildung.

Schulabgänger sollen die Möglichkeit erhalten, sich handwerkliche Fähigkeiten anzueignen und mit einem Gesellenbrief einer besseren Zukunft entgegenzugehen.

* eine Handsäge kostet5,00 €
* ein Sack Zement für das Unterkunftsgebäude kostet  9,50 €
* eine Nähmaschine (10 werden benötigt) 82,00 €
* durchschnittliche Studienkosten pro Schüler     235,00 €

Helfen Sie, durch eine Spende, die Ausbildung von benachteiligten Menschen zu finanzieren.



Für beide Aktionen gilt: Überschüssige Eingänge werden gewissenhaft zur Förderung des Missionskrankenhauses bzw. der Technischen Schule verwendet.
 

SPENDEN KONTO
Weltmission gGmbH der Volksmission
BW-Bank Stuttgart
IBAN: DE88 6005 0101 0002 1912 54
BIC/SWIFT: SOLADEST600
Vermerk: „Weihnachten Nord-Uganda“

Für Patienten, die über Weihnachten nicht nach Hause gehen können, wie auch für unser Krankenhauspersonal, möchten wir aus diesen Spenden gerne wieder kleine praktische Geschenkchen (eine Portion Reis, Zucker für den Tee und ein Stück Seife) weitergeben. Dasselbe gilt auch für Schüler und Lehrer der Technischen Lehrwerkstatt in Moyo.