Jesus ist unser Vorbild.
Seine Messlatte ist hoch!

Mission im Licht der Passion Jesu bedeutet: Die Gute Nachricht vom Kreuz als Einladung auszusprechen, aber auch Menschen praktisch und mit allen Mitteln zu helfen und dabei persönliche Opfer nicht zu scheuen.

Weiterlesen …


 

 

Alex ist zu meinem speziellen Freund geworden. Der kleine Kerl tat mir so unendlich leid. Jeden Morgen hatte ich Angst, dass sein Bett vielleicht leer sein könnte … er kämpfte so tapfer, ums Überleben. Atemnot, generelle Unruhe, Husten, Schwitzen, Brustschmerzen sind etwas Schreckliches! Weil er auf jeder Seite einen Schlauch im Brustkorb hatte, war es unmöglich eine bequeme Körperposition zu finden.

Weiterlesen …

2004 verlor Patrick beide Eltern. Sie starben an AIDS.  Weiterlesen …


Vom 15. November bis 4. Dezember 2017 war ein Bau-Team aus Deutschland und Rumänien in Uganda auf Einsatz. Gemeinsam mit ugandischen Handwerkern wurde das Fundament eines doppelstöckigen Schlafsaals gegossen. Die andere Hälfte des Teams leistete Renovierungsarbeiten im Missionskrankenhaus in Lira. Die 2 ½ Wochen waren natürlich zu kurz, um das Fundament komplett hochzuziehen bzw. alle Renovierungen zu meistern; aber alle Arbeitsschritte wurden gemeinsam vorbereitet und begonnen. Viel  wurde geleistet.    Weiterlesen …

     


Wir bedanken uns bei euch, den Freunden von Uganda im Visier, dass ihr uns helft, Missionsarbeit nach dem Vorbild Jesu zu tun. Die Herausforderungen sind enorm! Aber das hohe Ziel spornt an: aus der Hilfe resultiert Ermutigung, Hoffnung, Leben! Mit Jesus endet Passion nie im Grab, sondern in der Auferstehung zu neuem Leben mit neuen Möglichkeiten.

Ein frohes Osterfest und Gottes reichen Segen!
Eure Siegmar & Priscilla