2001 gründeten einige Christen auf der Schwäbischen Alb den Verein „Helfen in Partnerschaft“. Inzwischen konnte HiP in Afrika, China, Indien, Südamerika und Südosteuropa vielen Menschen in existenzieller Not grundlegend helfen und deren Lebenssituation umfassend ändern.

HiP fördert dieses Jahr im Missionskrankenhaus Lira/Uganda den Bau eines Operationsgebäudes mit 3 OP-Sälen und Nebenräumen

Wir von “Uganda im Visier” sagen: Vielen herzlichen Dank!

Weitere Infos: Helfen in Partnerschaft.


“Samaritan’s Purse” (ehemals “Geschenke der Hoffnung”) ist ein christliches Werk, das weltweit tätig ist. Vision ist es, mit Begeisterung gemeinsam daran zu arbeiten, dass Kinder und junge Menschen Freude erleben und Perspektiven erhalten.

Dies geschieht durch die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, Initiativen für benachteiligte Kinder sowie Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe. 

Die Volksmission e.C. ist sehr dankbar über viele Jahre Unterstützung für verschiedene Projekte von “Uganda im Visier” erhalten zu haben. 

Weitere Infos: Samaritan’s Purse (die Barmherzigen Samariter)


Die Volksmission e.C. steht seit 1966 mit der “Pentecostal Assemblies of God Uganda” in einer engen Beziehung und hat wesentlich zum Aufbau dieser Gemeindebewegung beigetragen.

Inzwischen ist die Pentecostal Assemblies of God zur zweitgrößten evangelikalen Kirche Ugandas angewachsen.

Weitere Infos: Homepage der PAG Uganda