Neben der üblichen ambulanten und stationären Behandlung von Patienten sind folgende Schwerpunkte für unser Missionskrankenhaus charakteristisch. 

Behandlung für arme Menschen
Unsere Leistungen werden kostengünstig angeboten, da wir besonders denen helfen möchten, die sich sonst keine medizinische Behandlung leisten könnten. Jeder Hilfesuchende erhält Hilfe. Arme Menschen, die wirklich kein Geld haben, werden trotzdem behandelt.

Stationen und Programme für Kinder

Kinderstation mit 68 Betten
– hier werden Kinder bis zu 18 Jahren behandelt. Das Behandlungsspektrum reicht von Kinderkrankheiten, Tropenerkrankungen über chirurgische Eingriffe bis hin zu Diabetes und HIV/Aids.

Ernährungsstation mit 15 Betten
– hier werden mangelernährte Kinder mit einer durch Nährstoffe angereicherten Milch behandelt.

Säuglingsstation mit 12 Betten
– unsere kleinsten Patienten (0-2 Monate), sowohl kranke Säuglinge als auch Frühgeburten, werden hier versorgt.

YCC (Young Child Clinic)
Sowohl im Krankenhaus als im Rahmen mobiler Einsätze in den umliegenden Stadtbezirken und Schulen bieten wir ein Vorsorgeprogramm für Kinder und Jugendliche an.

  • Wachstum und Ernährungszustand der Kinder werden untersucht
  • Regelmäßige Gabe von Vitamin A und Wurmmedizin
  • Impfungen: BCG, DPT-HepB+Hib, PCV, Masern, Rotavirus, HPV.

DIGITAL CAMERAFrauen und Entbindungsstation
Unsere Entbindungsstation hat 3 Betten. Auf der angegliederten 36-Betten Frauenstation werden Patientinnen mit inneren, chirurgischen oder gynäkologischen Problemen und Infektionskrankheiten behandelt. Ein Gynäkologe steht uns für diesen Spezialbereich beratend zur Seite.

Männerstation
Auf dieser ehemaligen kleineren Kinderstation haben die Männer endlich ihre eigene Station mit 19 Betten.

Labor
Auf vier verschiedene Räume verteilt – dank der Spenden für Labor-Geräte – kann ein vielfältiges Spektrum an Labor-Untersuchungen durchgeführt werden im Bereich der Hämatologie, klinische Chemie, Parasitologie, Mikrobiologie und Serologie. Grundlage für eine effektive Diagnose und Behandlung.

Chirurgie
Seit November 2011 ist der renovierte OP-Saal wieder funktionsfähig und im Einsatz. Viele chirurgische Notfälle konnten bereits behandelt werden. Leben wird gerettet!

Spezial-Kliniken
In unseren Spezialkliniken werden an festgelegten Wochentagen Menschen mit HIV, Diabetes, Epilepsie und Sichelzellanämie betreut.

Infektionsstation
Seit Juli 2019 hat unsere Infektionsstation mit ihren 20 Betten offiziell ihre Türen geöffnet. Hier werden hauptsächlich Menschen mit einer offenen Tuberkulose behandelt.

Radiologie Abteilung
In dieser Abteilung führen wir Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen durch. Sehr wichtige und hilfreiche Zusatzuntersuchungen.

Zahnabteilung
Dank unserer Zahnabteilung können wir helfen, eine Versorgungslücke im Norden-Ugandas zu schließen.

Privatzimmer
Menschen, die es sich leisten können, bieten wir die Option eines unserer 15 Privatzimmer an. Diese zusätzlichen Einnahmen sollen helfen, ärmeren Menschen auch in Zukunft eine bezahlbare Behandlung zu ermöglichen.

Ganzheitliche Betreuung unserer Patienten
Viele unserer Patienten leiden an schweren Erkrankungen oder haben Traumatisches erlebt. Wir möchten nicht nur körperliche Erkrankungen behandeln, sondern wollen Gottes Liebe zu allen Menschen ganz praktisch weitergeben. Dies tun wir durch Sonntagsgottesdienste für unsere Patienten und ihre Familienangehörigen, Seelsorge, Gebet, und auch durch eine liebevolle Betreuung.

← zurück / weiter →