Einsätze in Uganda

Immer wieder finden Einsätze in Uganda statt. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich mitzureisen und mit anzupacken.

Connect-4-Missions
Im Februar oder März geht eine kleine Gruppe von Christen aus Deutschland für einen missionarischen Einsatz nach Uganda. Dort geht es meist in abgelegene Handelszentren und Dörfer um kleine christliche Gemeinden zu unterstützen. Die Begegnung mit den Menschen und die gemeinsamen Gottesdienste ermutigen nicht nur die ugandischen Freunde sondern verändern die deutschen Besucher.

Medical-Mission-Teams
Für Ärzte, Krankenschwestern und Personen aus anderen medizinischen und in Einzelfällen auch nicht-medizinischen Berufen gibt es immer wieder Möglichkeiten in einem 3-wöchigen Einsatz im Missionskrankenhaus mitzuhelfen.

Voraussetzungen
Eine gereifte und gesunde Persönlichkeit ist Voraussetzung für beide Einsatzarten. Minderjährige können nur in Begleitung ihrer gesetzlichen Vertreter teilnehmen. Positive Referenzen über Mitarbeit in einer lokalen christlichen Gemeinde sind hilfreiche Anlagen für eine Bewerbung. Rücksicht auf die besonderen kulturellen und christlichen Werte unserer Freunde in Uganda sind Grundvoraussetzung.

Keine Garantien
„Uganda im Visier“ als Arbeitszweig der Volksmission kann als Organisator solcher Einsätze keinerlei Garantien geben. Das beginnt schon damit, ob ein Einsatz überhaupt ermöglicht werden kann und schließt alle Eventualitäten ein.

Bei ernsthaftem Interesse dürfen Sie sich gerne per Email, möglichst mit einigen Angaben über sich selbst, melden. Emai: uiv@vmec.de

← zurück / weiter →